Zum Inhalt springen
Welches Holz für Terrassenüberdachung? – Unsere Tipps

Welches Holz für Terrassenüberdachung? – Unsere Tipps

Ein natürliches und gemütliches Ambiente im eigenen Garten – ein Terrassendach aus Holz macht das möglich. Es bietet nicht nur Schutz, sondern wertet den Aussenbereich auch wunderbar auf. 

Aber welches Holz ist für eine Terrassenüberdachung am besten geeignet? In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen einen Überblick über die beliebtesten Holzarten. Dabei gehen wir auf die jeweiligen Vor- und Nachteile ein.

Warum Holz für die Terrassenüberdachung wählen?

Holz ist ein beliebtes Material für Terrassenüberdachungen. Hier die drei wichtigsten Gründe:

  • Natürlichkeit: Holz hat eine warme, einladende Ästhetik und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein.
  • Flexibilität: Es kann leicht geformt, geschnitten und angepasst werden, um ein einzigartiges Design zu erstellen.
  • Nachhaltigkeit: Die Auswirkungen auf die Umwelt können verringert werden, wenn das richtige Holz aus nachhaltigen Quellen verwendet wird.

Welches Holz eignet sich am besten?

Die Auswahl an Holzarten, die für eine Überdachung der Terrasse geeignet sind, ist riesig. Hier die aus unserer Sicht besten Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen:

> Douglasie 

Die Douglasie ist langlebig und nicht sehr teuer. Zudem ist sie auf natürliche Art resistent gegen Schädlinge und Verrottung. Der Nachteil: Sie erfordert regelmässige Pflege. Wenn sie nicht behandelt wird, kann sie über die Jahre vergrauen.

> Lärche

Die Lärche ist ebenfalls sehr lange haltbar und zudem gegen Insekten und Fäulnis resistent. Ihre einzigartige Farbe gibt der Überdachung eine warme Note. Der Nachteil: Ohne Behandlung kann sie vergrauen – ähnlich wie die Douglasie.

> Eiche

Die Eiche ist äusserst robust und langlebig. Durch ihre markante Maserung verleiht sie einer Überdachung eine stilvolle Optik. Der Nachteil: Sie ist deutlich teurer als andere Holzarten.

> Bangkirai (Yellow Balau)

Das Hartholz aus den Tropen hält mehrere Jahrzehnte lang und ist sehr widerstandsfähig gegen alle möglichen Witterungen. Dafür ist es aber wesentlich teurer und schwerer als Holzarten aus unserer Region.

> Thermoholz

Das Holz wird durch einen speziellen Erhitzungsprozess stabilisiert und ist deshalb weniger anfällig für Verformungen oder Risse. Zudem ist es sehr resistent gegen Fäulnis. Der Nachteil: Der Prozess der Produktion führt zu einem erhöhten Preis.

Welche Behandlung und Pflege ist nötig?

Egal welche Holzart Sie wählen, eine regelmässige Wartung ist unerlässlich. Um langfristig Freude an der Terrassenüberdachung zu haben, ist die richtige Behandlung des Holzes das A und O. 

Eine Lasur schützt das Holz nicht nur vor UV-Strahlen, sondern verhindert auch das Vergrauen. Öle schützen vor Feuchtigkeit und bewahren die natürliche Farbe des Holzes. Und eine regelmässige Reinigung entfernt nicht nur Schmutz, Moos und Algen, sondern beugt auch Risse oder Splitter vor.

Worauf sollten Sie bei der Holzauswahl achten?

Bei der Holzauswahl für eine Terrassenüberdachung sollten Sie nicht nur die Art des Holzes, sondern auch die Art der Bauweise berücksichtigen. Denn je nach Konstruktion verändert sich die ästhetische Wirkung und die Langlebigkeit Ihrer Überdachung.

Pultdach, Flachdach oder Satteldach – es gibt eine Vielzahl an Dachformen. Je nachdem, wofür Sie sich entscheiden, variiert die Menge an Licht, die in Ihren Terrassenbereich einfällt. Bei der Planung sollten Sie auch überlegen, welche zusätzlichen Funktionen wie Beleuchtung oder Lautsprecher Sie integrieren möchten.

Wenn Sie unsicher sind, welche Holzart oder Bauweise Sie wählen sollen, fragen Sie einen Experten wie einen Architekten oder Zimmermann. Sie haben oft wertvolle Ratschläge und können Ihnen helfen, die beste Entscheidung für Ihren Aussenbereich und passend zu Ihrem Budget zu treffen.

Welche Materialien lassen sich gut mit Holz kombinieren?

Sowohl Glas als auch Metall lassen sich wunderbar mit Holz kombinieren. Ein Glasdach oder seitliche Glaselemente können für mehr Licht sorgen und den Raum unter der Terrassenüberdachung aufhellen. Verstärkungen aus Metall können zusätzliche Stabilität bieten und Dekorationen aus Metall sorgen für eine moderne Note. 

Aus unserer Sicht ist pulverbeschichtetes Aluminium die beste Wahl, weshalb Sie bei uns eine umfassende Palette an Pergolen ausschliesslich aus diesem Material erhalten. In einem weiteren Blogbeitrag geben wir Ihnen nützliche Tipps für den Einsatz von Pergolen in verschiedenen Arten und Stilen.

Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit von Holz aus?

Es ist zu empfehlen, beim Kauf von Holz auf Nachhaltigkeitszertifikate wie FSC oder PEFC zu achten. Besitzt Holz ein solches Zertifikat, stammt es aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern, die die Umwelt- und Sozialstandards erfüllen. 

Im Vergleich zu Beton oder Stahl ist Holz ein erneuerbares Material und hat somit einen geringeren CO2-Fussabdruck. Allerdings ist der Transport von tropischen Hölzern wie Bangkirai (Yellow Balau) über grosse Entfernungen weniger umweltfreundlich als bei lokalen Holzarten.

Welche Kosten sind zu erwarten?

Die Art des Holzes, die Grösse der Überdachung, die Bauweise und eventuell zusätzliche Funktionen bestimmen den Preis Ihrer Terrassenüberdachung. Deshalb ist es ratsam, mehrere Angebote einzuholen und die Preise zu vergleichen, bevor Sie sich entscheiden. Lassen Sie auch langfristige Kosten, wie z.B. die Instandhaltung, nicht ausser Acht.

Fazit

Eine Terrassenüberdachung aus Holz kann Ihrem Aussenbereich eine stilvolle Atmosphäre und zugleich Funktionalität verleihen. Um sicherzustellen, dass Ihre Überdachung viele Jahre hält, empfehlen wir Ihnen, sich gut zu informieren und sorgfältig zu planen.

Die Entscheidung, welches Holz für Ihre Terrassenüberdachung verwendet werden sollte, hängt von Ihrem Budget, Ihren Vorlieben und Ihren Anforderungen ab. Unabhängig von der Holzart ist es wichtig, das Material gut zu pflegen und zu warten. Mit der richtigen Wahl und Pflege wird Ihre Terrassenüberdachung aus Holz langfristig ein attraktiver und funktionaler Bestandteil Ihres Aussenbereichs sein.  

Unser kompetentes Team von Sky Pergola steht Ihnen mit Fachwissen und kreativen Ideen jederzeit gerne zur Seite, um Ihre Visionen zu verwirklichen. Wir sind bestrebt, langlebige und ästhetisch ansprechende Lösungen zu schaffen, die den Wohnraum im Freien unserer Kunden in ein einladendes Paradies verwandeln. 

Schnell Einkaufen